DJ Olleck

Dj OlleckIch war zwischen 1997-2008 zehn Jahre lang sehr engagiert in Sachen Hip Hop unterwegs. Unter meinem DJ Namen DJ Olleck veröffentlichte ich in diesem Zeitraum über 10 Mixtapes, war für diverse Veranstaltungsreihen und andere Projekte mit verantwortlich. Derzeit bin ich noch Resident DJ der Hip Hop Club Party Reihe MOVE SOMETHING, die ich 2005 ins Leben gerufen habe. Durch meine Leidenschaft für Online Marketing wurde Hip Hop etwas aus meinem Fokus verdrängt gehört aber immer noch zu einem wichtigen Teil meines Lebens. Hier gibt es ein Archiv meiner Mixtapes zum kostenlosen Download.Über Verlinkungen bin ich wie immer dankbar.

Die Hannoveraner Hip Hop Szene befand sich 2004/2005 in einer Art Aufbruchsstimmung. Bis dahin konnten nur Spax, MB1000 und Illvibe Hannover auf der Hip Hop Landkarte repräsentieren. Doch im Untergrund werkelten viele talentierte Künstler in Ihren Studios und kochten unabhängig voneinander ihr eigenes Süppchen. Mit Phatfunk Music wollte ich mit Hilfe von Phatfunk und Morten eine Plattform schaffen, die Hip Hop Hannover zusammenführt und dieses Potential Hip Hop Deutschland präsentieren.

Phatfunk Music war eine Internet Plattform für Rapmusik und Artverwandtes und mit dem Phatfunk Music Sampler und der Phaftunk Jam wurde die Plattform deutschlandweit publiziert.

Es fokussierte sich derzeit alles um den neuen Straßen Sound aus Berlin und synthielastige Produktionen. Dementsprechend sollte Phatfunk Music soundmässig wieder ein bisschen mehr Balance in das sich einseitig entwickelnde Deutschrap Business bringen.

Diese Absicht führte, dazu dass auch nicht in Hannover ansässige Rap Crews wie z.B. F.R. oder Serch und Veräter auf Phaftfunk Music vertreten waren. Als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk gibt hier das Phatfunk Music Mixtape zum kostenlosen Download.

Phatfunk Music Mixtape Download

Hier ein Review von damals:

http://rap.de/reviews/d/505

       01   Skan & Frenetikks-Intro
       02   Morten-Wartalk
       03   Serch & DJ Verraeter-Schuhe
       04   Spax-Wer?
       05   Man At Rhymez-Unter Uns
       06   Rawstarr-Freund
       07   Drei'n'eim-Oktober 81
       08   Skan & Frenetikk-Im Zug
       09   MB1000 Feat. J.Bully-We don't play
       10   F.R.-Springfield
       11   Coobook Skit
       12   Luiz Feat. Mastah Chriz-Dein Problem is
       13   Mortis One-Kompromisslos
       14   RAC-Der Typ
       15   Downsteppers Crew-Rettetet
       16   Chilling Feat. Sermon Simon-Mehr Grips als Verstand
       17   Foederation-Invasion
       18   121 Crew Feat.Chillig-1Uhr 21
       19   Sunflower Skit
       20   Phunkas-One Moment
            to myself

Teil 2 meiner Better Days Reihe aus dem Jahr 2003. Alles dabei was das Boom Bap Herz begehrt.A-Seite:

Download Dj Olleck The Better Days 2 A-Seite

(leider keine Tracklist parat)

B-Seite:

Download DJ Olleck The Better Days 2 B-Seite

EPMD/Headbanger
Gangstarr/DWYCK(2003 Olleck Blend)
Das Efx/Real Hip Hop
Artifacts/The Ultimate
Blahzay Blahzay/Danger
Rakim/New York
Paula Perry/Extra, Extra
Redman & Method Man/How High
Nonchalant/5 O`clock
Paris/mellow Madness
Method Man/I´LL be there for you
Tribe called quest/stressed out
Notorious Big/One more chance
Big L/MVP (lord Finess Rmx)
Mad Skillz/All in it
Jeru the Damaja/Me or the papes
Smooth the hustler/broken Language
Camp Lo/Luccini
Ice Cube/It was a good day

EPMD/Headbanger
Gangstarr/DWYCK(2003 Olleck Blend)
Das Efx/Real Hip Hop
Artifacts/The Ultimate
Blahzay Blahzay/Danger
Rakim/New York
Paula Perry/Extra, Extra
Redman & Method Man/How High
Nonchalant/5 O`clock
Paris/mellow Madness
Method Man/I´LL be there for you
Tribe called quest/stressed out
Notorious Big/One more chance
Big L/MVP (lord Finess Rmx)
Mad Skillz/All in it
Jeru the Damaja/Me or the papes
Smooth the hustler/broken Language
Camp Lo/Luccini
Ice Cube/It was a good day

olleck better days 3 coverDer dritte und letzte Teil meiner Better Days Mixtape Serie. Gemixt im Jahr 2003. Positive Reviews in der Juice, diversen Hip Hop Online Magazinen sowie Lob auf diversen Blogs:

The first Dj to whom the first place is dedicated is Dj Olleck from Hannover. He is what you could call an institution in the German Mixtape business, not only because he started making them very early (around 1997), but also because hekept doing so for over a decade and, as far as I know, is still doing his thing. My first contact with him and the whole L-Bow-thing happened when I bought the first tape of his Better Day Series more or less by coincidence. Those were the times when I was still doing my apprenticeship and drove to work every day with my little run-down Mazda 121, the same one mentioned in the 5 Deadly Venoms-post. Lacking a decent stereo-system but having been blessed by one of its couple of former owners with a cassette-deck I used to keep it real on a daily basis by pumping all kind of oldschool-rap over a single makeshift bass-speaker that was lying in the foot-space of my shotgun-seat during rush-hour. Over the weeks I became what you could call a fan of Dj Olleck and his mix-tapes and I soon bought the other two parts of his Better Day-series, too.

Quelle: ASM Blog

Donwload The Better Days 3 A-Seite

Download The Better Days 3 B-Seite

Tracklist:

A-Seite

Method Man /Release yo delf (1994)
Da Lench Mob/ Ain`t got no class (1992)
LL Cool J/ Mama said knock you out (1990)
Del the funky Homosapien/ Mistadobalina (1992)
House of Pain/ I`m a swing it (1994)
3rd Bass/ Pop goes the weasel (1991)
Tribe called quest/ Check the Rhyme (1991)
Black Sheep/ Flavor of the month (1991)
Sadat X & Akinyele/ Loud Hangover (1995)
Royal Flush/ Iced Down Medaillons (1996)
OC / Time`s up (Olleck 2003 Blend)
IAM feat. Sunz of man/ La Saga (1996)
Kool Keith / Lovely Lady (1997)
Real Live/ The Turnaround (1996)
Notorious Big / Respect (1994)
Fat Joe/ This Shit is real (1995)
Wu-Tang Clan / Cream (1993)
Artifacts/ Wrong Side of the tracks (1994)
Bushwick Bill/ Who`s the biggest (1995)
Ahmad / Back in the day (1994)
House of Pain/ It ain`t a crime (UK remix) (1994)
Krumb Snatcha / Hip Hop (1998)
AZ / Your world don`t stop (Buckwild Remix) (1996)
Keith Murray/ The Rhyme (1996)

B-Seite

Ahmad / Back in the day
House of Pain/ It ain`t a crime (UK remix)
Krumb Snatcha / Hip Hop
AZ / Your world don`t stop (Buckwild Remix)
Keith Murray/ The Rhyme
Lost Boyz / Rene
Kool G Rap/ Blowin`up in the world
SWV/ Right here
Nas/ It ain`t hard to tell
Leshea / How we stay
Mary j. Blige feat. Smiff & Wessum / I love you (Remix)
Yvette Michelle / Everyday & Everynight
Ice Cube/ You know how we do it
Buckshot Lefonque/ Music Evolution
Eryka Badu / Appletree
Tribe called quest/ Bonita Applebum

Missy Elliott DJ Olleck Promo MixIn meiner Praktikumszeit bei Warner Music in Hamburg im Jahr 2006 bekam ich die ehrenvolle Aufgabe für das 2006 ercheinenden Missy Elliott  Respect M.E. Best of  Album einen Promo Mix zu produzieren. Die Mix CD wurde an mehrere hundert Medienpartner und Multiplikatoren verschickt. Ist also streng limitiert und exklusiv gewesen. Das Witzige an der Sache war, dass ich für das 30 minütige Mixtape eine sehr gute Review in Deutschlands renomiertesten Hip Hop Magazin, der Juice bekam, während das Missy Elliott Best oft Album verschmäht wurde.Eigentlich sollte der Mix ja erreichen, dass es in der Juice vorgestellt werden sollte und nicht mein Mix. Mir war es egal und hat mich gefreut… :-)

Hier nun der 30 minütige Mix als Free Download. Ist logischerweise ein Missy Elliott Best Of Mix geworden…

Download DJ Olleck Missy Elliott Respect M.E. Promo Mix

  • DJ Olleck The Better Days 1 (2002) Mixtape Download
    DJ Olleck Better Days 1

    Aus dem Jahre 2002 stammt diese Werk von mir. Good old Classis Boom Bap Rap aus den 90ern. Alles dabei was das Herz begehrt! DJ Olleck – The Better days 1 (A-Seite) 1.Speks Classic Intro 2.Paris/Guerillas in the Mist 3.Public Enemy/Welcom t...

  • DJ Olleck The Basix (2005) Mixtape Download
    DJ Olleck_ Basix_Cover

    The Basix ist eines meiner Lieblingstapes und vereint sampleorientierten Rap mit den entsprechenden Samplequellen aus Jazz, Funk und Soul. Viel Spass damit! 1. Browns Sugar Intro 2. 2. Kovas Beat 3. Gangstarr vs. Moog Indigo 4. Leela James vs...

  • DJ Olleck The better Days 2 (2003) Mixtape Download
    dj olleck the better days 2 cover

    Teil 2 meiner Better Days Reihe aus dem Jahr 2003. Alles dabei was das Boom Bap Herz begehrt.A-Seite: Download Dj Olleck The Better Days 2 A-Seite (leider keine Tracklist parat) B-Seite: Download DJ Olleck The Better Days 2 B-Seite EPM...

  • DJ Olleck The better Days 3 Mixtape (2004)
    olleck better days 3 cover

    Der dritte und letzte Teil meiner Better Days Mixtape Serie. Gemixt im Jahr 2003. Positive Reviews in der Juice, diversen Hip Hop Online Magazinen sowie Lob auf diversen Blogs: The first Dj to whom the first place is dedicated is Dj Olleck from Hann...

  • Offizieller Missy Elliott Promo Mix by DJ Olleck
    Dj Olleck

    In meiner Praktikumszeit bei Warner Music in Hamburg im Jahr 2006 bekam ich die ehrenvolle Aufgabe für das 2006 ercheinenden Missy Elliott  Respect M.E. Best of  Album einen Promo Mix zu produzieren. Die Mix CD wurde an mehrere hundert Medienpartner...